Semperit Master Grip im Test

Semperit Master-Grip

Dieser Reifen wurde für Fahrzeuge der Kompaktklasse konzipiert. Der Semperit Master-Grip soll Serpentinen, Steigungen und Gefällstrecken auch bei winterlichen Bedingungen meistern. Er verfügt über eine besondere Mischung aus Anti-Frost-Polymeren, die das Profil flexibel halten, auch wenn die Temperaturen rapide fallen. Dadurch behält dieser Reifen seinen Grip, auch wenn er schon in vielen Wintern Verwendung fand. Er verfügt über die bewährte Netzlamellentechnik, die für verkürzte Bremswege bei Winterwetter führt. Beim ADAC-Test erhielt der Semperit Master-Grip die Note „befriedigend“, weil er zwar gut in fast allen sicherheitsrelevanten Disziplinen war, aber leichte Schwächen auf trockener Fahrbahn zeigte.

Vorteile:

  • Geringer Kraftstoffverbrauch (Note 1,8)
  • Sichere Passfahrt im Schnee (Note 1,6)

Nachteile:

  • Nur befriedigende Bremsleistung bei Trockenheit (Note 3,0)
  • Lautes Außengeräusch (Note 3,6)

Der Master Grip von Semperit ist die Geheimwaffe für die frostig kalte Jahreszeit. Niedrige Temperaturen, das ist seine Welt. Seine lange Lebensdauer bei optimaler Kilometerleistung zeichnen diesen Winterreifen der Extra-Klasse aus. Hohe Sicherheit bei Eis und Schnee, wie auch bei Nässe sind die wesentlichen Leistungsmerkmale des Semperit Master Grip, der von Fahrzeugen der Kompaktklasse bevorzugt wird.

Die Länge eines Bremsweges kann lebenswichtig sein. Diese Anforderung wird Semperit mit seinem Master Grip Reifen exzellent gerecht. Vernetzte, Klötzchen ähnliche Lamellen sorgen durch ihre Kanten und Ecken auf winterlichen Untergrund für einen merklich verkürzten Bremsweg. Selbst die höchsten Anforderungen von vereisten Fahrbahnen trotzt der Master Grip bravourös. Beeindruckend auch seine Spurhaltung bei starkem Regen. Hier zeigen die Netzlammelen exzellent ihre geforderte Wirkung. Sie sorgen für die optimale Verdrängung des Wasserfilms, und sind ein hoher Schutz gegen Aquaplaning. Das Wasser wird von der Bodenfläche nach außen abgeleitet. Auch in den größten Problemzonen eines Reifens erfüllt der Semperit Master Grip allerhöchste Ansprüche. Seine Profilflexibilität verdankt der Master Grip der Beimischung von Anti-Frost-Polymeren. Sie garantieren die gleichbleibende Haftung während der gesamten Lebensdauer. Der Semperit Master Grip steht für Sicherheit unter extrem winterlichen Bedingungen.

Semperit Master Grip

Semperit Master Grip

Bestellen Sie in unserem Partner-Online-Shop Ihre Fahrsicherheit für den nächsten Winter. Semperit Master Grip.

Weitere Testergebnisse

ADAC motorwelt 10/09

Marke: Semperit
Reifenmodell: Master-Grip
Dimension: 185 60 R14 T
Testurteil: Testurteil „empfehlenswert“ – Stärken: bei Nässe und auf trockener sowie verschneiter Fahrbahn – Schwächen: Abwertung wegen Schwächen auf vereister Fahrbahn
Testfahrzeug: VW Polo

ADAC motorwelt 10/08

Marke: Semperit
Reifenmodell: Master-Grip
Dimension: 175 65 R14 T
Testurteil: Testurteil „empfehlenswert“ – Stärken: keine überdurchschnittlichen Leistungen in Einzeldisziplinen – Schwächen: auf Schnee, auf Eis, hinsichtlich Komfort/Geräusch, Rollwiderstand/Verbrauch
Testfahrzeug: Ford Fiesta