Michelins Winterreifen Testsieger 2010

Die Bestnote ging in diesem Jahr an den Michelin Alpin A4 im aktuellen ADAC-Winterreifentest 2010

ADAC Testsieger Michelin Alpin A4 2010Der neue Michelin Alpin A4 erreichte im Reifentest des größten deutschen Automobilverbandes ADAC die beste Wertung und gewinnt damit den aktuellen Winterreifen-Vergleichstest 2010. Der Michelin Alpin A4 leistete sich selbst unter härtesten Testbedingungen keinerlei nennenswerte Schwächen.

Die Reifenexperten des ADAC beurteilten den A4 insgesamt mit der Note „gut“, was der ehemaligen Bestnote „besonders empfehlenswert“ entspricht:

„Der Alpin A4 ist sehr gut in allen sicherheitsrelevanten Disziplinen und erreichte die Bestnote auf nasser und trockener Fahrbahn sowie im Verschleiß.“

Michelin Alpin A4

Michelin Alpin A4

Als gängiste Reifengröße wurde der Michelin Alpin A4 in diesem Jahr wieder in der Dimension 225/45 R17 H getestet, die Standardreifengröße für Kompakt- und Mittelklassefahrzeuge. Vorallem in Disziplin Verschleiß setzt sich der Alpin A4 im Test weit von den übrigen Testteilnehmern ab.

Laut Aussage der Redaktion der ADAC Motorwelt (Ausgabe 10/2010)  erreicht der Michelin Alpin A4 als einziger Reifen im Test die Bestwertung von 0,5 in Sachen Laufleistung.

Diese ausgezeichneten Testergebnisse aus dem ADAC Winterreifentest 2010 bestätigen die erfolgreiche Produktstrategie von Michelin. Nach Aussagen des Konzerns, legt der französische Reifenhersteller bei der Entwicklung seiner Premium-Reifen besonders großen Wert auf ein ausgeglichenes Leistungsspektrum des Reifens insgesamt.

 

Auch 2011 hat der Alpin A4 wieder gut abgeschnitten:

Dieser Winterreifen ist für viele Fahrzeugtypen geeignet. Er passt zu Minivans, Limosinen, aber auch zu Kleinwagen. Der Michelin Alpin A4 weist eine gute Laufleistung und einen geringen Energieverbrauch auf. Er bleibt dabei dem Konzept des Herstellers treu und verspricht ausgewogene Leistungen in allen sicherheitsrelevanten Disziplinen. Zu diesem Ergebnis kam auch der ADAC-Winterreifentest 2011. Die Tester zeichneten den Michelin Alpin A4 mit „gut“ aus und gaben ihm die Bestnote im Verschleiß. Er kostet 59 bis 112 Euro.

Vorteile:

  • Leichtes Handling bei Trockenheit (Note 1,8)
  • Sicheres Bremen bei Schnee (Note 2,0)

Nachteile:

  • Lautes Geräusch beim Fahren (Note 3,5)
  • Nur befriedigende Bremsleistung bei Trockenheit (Note 3,0)