Die richtige Schneekette wählen

Schneeketten AuswahlSpätestens, wenn man in den Winterurlaub fährt, wird man sich Gedanken darüber machen müssen, welche Schneekette es sein sollte. Denn ohne Schneeketten kommt mit in schneereichen Gebieten nicht weit. Es gibt verschiedene Arten von Schneeketten, für eine sollten Sie sich entscheiden.

Leiterketten

Diese Schneekette besteht aus parallelen Kettengliedern, die am Reifen angebracht, quer zur Lauffläche verlaufen. Da hier keine Längsketten vorhanden sind, kann sein Auto trotz der Schneeketten, gut abbremsen und lenken.
Leiterketten eignen sich besonders für leichter zu befahrene Straßen gut geeignet. Bei dicker Schneedecke erfüllen Sie ihren Zweck eher wenig.
Diese Schneeketten gibt es in einer Preisspanne von 30 – 150 Euro im Handel.

Netzketten

Wie der Name es eigentlich schon sagt, bestehen diese Schneeketten aus mehreren Kettenstücken, welche wie ein Netz über der Reifenlauffläche liegen. Netzketten haften gut am Reifen und der Wagen lässt sich trotz der Ketten gut lenken und bremsen. Die Vibration beim Fahren mit diesen Ketten hält sich in Grenzen. Empfehlenswert sind Netzketten mit Stahlgliedern, da diese einfach robuster sind und einen besseren Widerstand und eine bessere Bodenhaftung bieten. Kaufen kann man Netzketten zu einem Preis von 30 bis 150 Euro.

Schnellmontageketten

Sie lassen sich mithilfe des Adapters leicht anbringen, dieser hilft dabei, die Kette beim Anfahren in die richtige Position zu bringen. Das ist besonders für den Ungeübten recht praktisch. Nachteil dieser Ketten ist, dass sie sehr platzintensiv sind und auch nicht so wirksam, wie eine Netz,- oder Leiterketten ist. Zudem ist die Schnellmontagekette mit einem Preis zwischen 150 – 400 Euro doch sehr preisintensiv.

Um normale Schneeketten montieren zu können, gibt es zwei Varianten.

Ketten mit starrem Ring oder Bügel

Hier wird der Bügel samt Kette oben über den Bügel geschoben und dann unten an der Innenseite angelegt. Mit einer Spannkette wird die Schneekette dann an der Außenseite gesichert. Um Ketten mit starrem Ring oder Bügel zu montieren, gehört schon ein wenig Übung. Standmontage ist nicht möglich.

Seilringketten

Mit diesen ist eine Standmontage möglich. Das Aufziehen mit dieser Methode dauert nur wenige Minuten. Mit ein wenig Übung ist die Handhabung kein Problem.